Bio-Igelstachelbart

In der traditionell chinesischen Medizin ist der Igelstachelbart seit langem ein begehrter Vitalpilz. Daher wird er vorwiegend im asiatischen Raum kultiviert.
Über den Pom-Pom blanc sagt man er sei besonders hilfreich im Verdauungssystem. Er wird in der traditionellen chinesischen Medizin auch bei Nervenleiden, hohem Cholesterinspiegel, Krebs und geschwächtem Immunsystem angewandt.
Verwendung und Zubereitung:
Er sollte nicht gewaschen werden, da er sich sonst mit Wasser vollsaugt. Wenn notwendig genügt abbürsten.
Dieser Edelpilz ähnelt im Aussehen dem Blumenkohl und mit seinem Geschmack an Hühnerfilet.
In Scheiben geschnitten kann der Pilz auch wie ein Schnitzel paniert und zubereitet werden.
Getrocknet ist er lange haltbar und kann in Smoothies verwendet werden.
Lagerung:
Frische Hericium sind gekühlt im Kühlschrank (0 bis +4 °C) zu lagern
 

Abholtag: Freitag, 28.01.2022 (wöchentlich)
Hersteller: Mostviertler Bio-Pilze

Aktuelles